MATTHIAS KLEIN (MUSIK)

Der 1978 in Tübingen geborene Komponist Matthias Klein komponiert und produziert seit vielen Jahren erfolgreich Musik für Film, Fernsehen und Theater. Er lebt und arbeitet in Berlin. Klein absolvierte an der Hochschule für darstellende Kunst und Musik in Stuttgart ein Studium als Diplommusiker und studierte anschließend an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg Filmkomposition. Seitdem komponierte er für verschiedene Spiel- und Dokumentarfilme die Filmmusik und steht in verschiedenen Formationen und in Theaterproduktionen auch selbst als Musiker auf der Bühne. Mit dem Theaterregisseur Christian Brey arbeitete er bei den Produktionen des Staatstheater Stuttgart »Dancer in the Dark« (2013), »Ab jetzt« (2011), »Volpone« (2010) und »Der Prinz von Dänemark – Ein Hamlet-Musical« (2008) zusammen.

Zu seinen Filmarbeiten zählen das Jugenddrama TEENAGE ANGST (2008), EINER WIE BRUNO (2011) sowie das Familiendrama DAS LIED IN MIR (2010), für das er 2011 mit dem Deutschen Filmpreis für die Beste Musik ausgezeichnet wurde. In den vergangenen Jahren entstanden einige Arbeiten für Fernsehproduktionen des Regisseurs Roland Suso Richter. COCONUT HERO ist die zweite Zusammenarbeit mit Regisseur Florian Cossen nach DAS LIED IN MIR.

Filmografie (Auswahl):

2015
COCONUT HERO
Regie: Florian Cossen

2014
„Die Spiegel-Affäre“
Regie: Roland Suso Richter

2011
EINER WIE BRUNO
Regie: Anja Jacobs

2010
CINDY LIEBT MICH NICHT
Regie: Hannah Schweier

DAS LIED IN MIR
Regie: Florian Cossen

2008
TEENAGE ANGST
Regie: Thomas Stuber

!-- SCRIPTS -->