BRENDAN STEACY (KAMERA)

Seit er denken kann, wollte Brendan Steacy beim Film arbeiten, schwärmte er in einem Interview bei den Canadian Screen Awards 2013. Dort war er in der Kategorie Achievement in Cinematography für seine Kameraarbeit in dem Drama FÜR IMMER DEIN (2012) nominiert. Bei privaten Filmabenden interessierte ihn die Bildgestaltung immer besonders, er analysierte Filme, die von denselben Kameraleuten fotografiert wurden und achtete auf deren visuelle Handschrift. Um seinen Wissensdurst zu stillen, absolvierte er so viele Praktika an Filmsets wie möglich und sammelte dort Eindrücke in nahezu jedem Department. Seine größte Faszination galt aber immer der Kamera und das nicht nur bei Kinofilmen. Als gefragter Kameramann für Werbespots hat er bereits Produkte der kanadischen Marken Under Armor, Delissio Pizza, Sears, Peeps, Milk2Go, Ottawa Citizen, Canadian Cancer Society, Staples und Canadian Tire ins rechte Bild gesetzt. Des Weiteren arbeitet er als Kameramann für Musikvideos, die wegen ihrer hippen und zeitgemäßen Visualität mit zahlreichen Preisen bedacht wurden. Für die Sängerin Feist filmte er den mit Puppen animierten Videoclip zu ihrem Song „Honey Honey“, der 2009 mit dem Juno Award in der Kategorie Best Video ausgezeichnet wurde. Für den Clip zu „Hot Girl“ von Belly feat. Snoop Dogg wurde er im selben Jahr bei den MuchMusic Awards in der Kategorie Best Cinematography nominiert. Für Kevin Drew drehte er ein Musikvideo mit Zach Galifianakis (HANGOVER) zum Song „You In Your Were“.

Seine Erfahrungen mit Musikvideos konnte er in der Heavy-Metal-Dokumentation METAL: A HEADBANGER’S JOURNEY einsetzen, die 2005 ihre Premiere auf dem Toronto International Film Festival feierte. In Steacys Filmografie finden sich eine Reihe von Horrorfilmen, die in Deutschland nur auf DVD erschienen sind. Darunter KAMPF DER VAMPIRE – THE LAST SECT (2007), der Zombiestreifen THE MAD (2008) mit Billy Zane, DER LETZTE EXORZISMUS – THE NEXT CHAPTER (2013), die Fortsetzung des „Found Footage“-Hits des Hamburger Regisseurs Daniel Stamm sowie der „Haunted House“-Thriller DIE EINDRINGLINGE (2015).

Ein Glück, dass der Thriller SMALL TOWN MURDER SONGS (2012) mit Peter Stormare und Jill Hennessy in den Hauptrollen auch in deutschen Kinos lief. Sonst hätte Florian Cossen ihn vielleicht nie gesehen und wäre womöglich nie auf die präzise Kameraarbeit Steacys aufmerksam geworden. Steacy wurde für den Film, der ebenfalls seine Premiere auf dem Toronto International Film Festival feierte von der Canadian Society of Cinematographers (CSC) in der Kategorie Best Theatrical Feature Cinematography nominiert. Aktuell arbeitet Steacy als Kameramann für die Netflix-Original Science-Fiction-Serie „Between“.

Filmografie (Auswahl):

2015
COCONUT HERO
Regie: Florian Cossen

YOU BURY YOUR OWN
Regie: Robert Wilson

DIE EINDRINGLINGE (DVD-Premiere)
Regie: Adam Massey

2013
DER LETZTE EXORZISMUS – THE NEXT CHAPTER (DVD-Premiere)
Regie: Ed Gass-Donnelly

2012
FÜR IMMER DEIN (STILL MINE) (DVD-Premiere)
Regie: Michael McGowan

THE LESSER BLESSED
Regie: Anita Doron

SMALL TOWN MURDER SONGS
Regie: Ed Gass-Donnelly

2009
ANIMAL 2 (DVD-Premiere)
Regie: Ryan Combs

2008
THE MAD (DVD-Premiere)
Regie: John Kalangis

2007
KAMPF DER VAMPIRE – THE LAST SECT (DVD-Premiere)
Regie: Jonathan Dueck

2006
METAL: A HEADBANGER’S JOURNEY (DVD-Premiere)
Regie: Sam Dunn u.a.

!-- SCRIPTS -->